Mauselines Welt
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Gedichte...
  Eine kleine Geschichte
  TANZEN
  Louisa
  Funny
  Nachdenkliches
  1000 Dinge die man im Leben gemacht haben kann...
  Gute Filme
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Meine Fotos und die meiner Freunde - nicht für alle zu sehn :P
   Das Shnanny
   Der Zocca
   Die Miri
   Die Nessie
   Die Maschi
   EINE GENIALE BAND: STIX'nPLEX

Counter

http://myblog.de/mauseline

Gratis bloggen bei
myblog.de





Eine Katastrophe nach der Anderen...

Lied: Silbermond - Durch die Nacht

"Kann mich wieder nicht ablenken
Alles dreht sich nur um dich
Ich liege hier und zähl die Tage
Wie viele noch komm ich weiß es nicht
Was hast du mit mir gemacht
Warum tust du mir das an
Was soll ich noch ändern
Ich komm nur wieder bei dir an

Ich will weg von hier
Doch es scheint egal wohin ich lauf
Das mit dir hört nich auf
Sag mir wann hört das auf

Und ich kämpfe mich durch die Nacht
Hab keine Ahnung was du mit mir machst
Ich krieg dich nicht aus meinem Kopf
Und dabei will ich doch

Alle meine Wünsche
Habe ich an dir verbraucht
Ich kann es selbst nich glauben
Denn nur ich hol mich da raus
Es fällt mir schwer es zu kapiern
Doch irgendwie wird es schon gehn
Alles würde sich verändern
Wenn ich dich nich mehr wiederseh

Und ich kämpfe mich durch die Nacht
Bin unter Tränen wieder aufgewacht
Ich krieg dich nich aus meinem Kopf
Und dabei muss ich doch"

Ja ich lebe noch...
Und eigentlich hat sich alles zum positiven gewendet und geklärt - DACHTE ich!
In meinem Leben jagt eine Katastrophe die nächste, hab ich das Gefühl...
Wie soll ich denn so normal leben können, das Leben geniessen und all das Schöne bewundern können?
Ich sitze hier und kann meine Tränen wieder mal nicht zurückhalten...
Ich habs versucht, hab mich durch meine Freundin wenigstens ein paar Minuten ablenken lassen... hab nicht daran gedacht, aber kaum war ich alleine, ging von der Bushaltestelle nachhause...
Da kamen sie, holten mich ein und liefen mir übers Gesicht...
Wie soll ich denn meine blöde Hoffnung aufrecht erhalten?
Wenn mir das Leben immer dazwischen funkt...

Am Donnerstag hat er mich dann abends angerufen...
Die Freundin seines Kumpels hatte es wohl falsch verstanden, sie dachte wir trennen uns, dabei wollte er nur mit mir besprechen, was das jetzt eigentlich zwischen uns ist...
Ich denke mal wir haben uns ausgesprochen und auch wenn wir nicht offiziell zusammen sind... sind wir es doch irgendwie...
Ich hab ihn nicht verloren...

Jedenfalls NOCH nicht...
Das Gespräch war so toll, danach haben wir noch bei ICQ Spiele gespielt und wirklich viel gelacht...
Nach all der Angst, all den Tränen hat mir das so gut getan...
Es war als hätten wir endlich unsere Wellenlänge wiedergefunden und ich hab das so genossen...

Tja und heute... er kam online und wir haben bisschen gechattet und dann auch wieder paar Spiele gespielt...
Er war teilweise so lieb und hat so schöne Sachen gesagt, auch wenn hinterher wie immer sein "gut?" kam. Damit ärgert er mich immer totaaaal -.- und ich reg mich natürlich drüber auf, weil wenn er einen schönen Spruch sagt und hinterher nach paar Sekunden "Hab ich das gut gesagt?" kommt, dann verdirbt das echt die ganze Romantik...

Er hält sich ausserdem immer für den Besten, jedenfalls tut er immer so und nachdem ich wieder mal bei Slide-O-Lama verloren hatte, meinte ich, dass es deprimierend ist. Er natürlich wieder: "Gegen den Besten zu verlieren?" Und dann hab ich ihm gesagt: "nur weil du glück hast manchmal, bist ja auch so ein glückskind" und er: "stimmt, hab ja dich"
Und es war sooo süss... aber sein "gut" folgte 2 Sekunden später -.-
Dann hat er rausgefunden, dass es bei ICQ solche Bilder gibt unter denen immer die Bedeutung steht. Also ist da z.B. ein Auge abgebildet und sehen steht dadrunter...
Also bekam ich zuerst "Ich will dich bald sehen" zu lesen bekommen, aber danach wie immer "wow, was es hier so alles gibt"...
Allerdings dann noch "ich vermissen dich wahnsinnig" wieder in dieser Bildersprache... *seufz*

Ich glaube er tut es nicht... jedenfalls lässt er mich das nie merken... und er sagt mir das auch nie und das war wahrscheinlich nur eine Ausnahme weil er diese Bilder ausprobieren wollte...

Na ja, irgendwie bin ich hier hängen geblieben, dabei wollte ich auf was ganz anderes zu sprechen kommen:
Ich war verabredet mit meiner Freundin und musste deshalb sehr schnell los und konnte ihm garnicht richtig tschüss sagen. Deshalb hab ich ihn dann aufm Weg zum Bus noch schnell angerufen... Es war lustig, weil er mir dann erstmal mit allen Möglichen Begriffen und Erklärungen und Bedeutungen und Gesetzen und Regeln der Elektronik kam. Er schreibt morgen nämlich eine Prüfung.
Und ich hörte ihm einfach zu, weil ich seine Stimme so sehr liebe... auch wenn er sie nicht mag, für mich gibt es wirklich KEINE schönere, süssere und liebste Stimme...
Und natürlich fragte er mich dann Dinge, die ich nicht gewusst hab, hat mir das dann geduldig erklärt (Mr. Oberlehrer und Dr. Besserwisser)... Tja, über irgendwas haben wir uns dann auch noch unterhalten (unter anderem hat er mich damit aufgezogen, dass er bei Tacco Bell gegessen hat und gleich noch Ben'n'Jerrys essen wird...) und dann, kurz bevor ich dann da war... kam "hab ich dir eigentlich schon von meinen neuen Prüfungsterminen erzählt?" Und ich nur "nein" und dann traf mich echt der Schlag...
Er hat bis zum 26 September Prüfungen, mindestens, weil zwei Prüfungen wohl noch nicht sicher stehen... und das heisst aller Wahrscheinlichkeit nach, dass er NICHT NACH HAMBURG KOMMT! Bis zum Dezember...
Als ich aufgelegt hab, guckte mich meine Freundin ratlos an und als ich ihr angefangen hab zu erzählen worums ging, kamen mir die Tränen...

Das heisst ab April ist er 8 Monate nicht in Hamburg...

Und er meinte am Telefon noch "Was soll ich denn machen? Ich leg sie ja nicht fest" und "Es wird das schlimmste Jahr für mich".
Wenn er Glück hat, wird er dann nachm 26. September für ein Wochenende nach München fahren, dort seine Freunde treffen, aufm Oktoberfest feiern... und dann wieder direkt nach Kaiserslautern fahren...

Er tut mir wirklich leid, denn es muss verdammt scheisse sein an seinem Geburtstag nicht bei seinen Freunden, bei seiner Familie sein zu können...

Und bei mir Er wird nicht bei mir sein...
Ich bin so unglaublich traurig, so verzweifelt...
und kann NICHTS tun!
NICHTS
NICHTS
NICHTS!!!
Ausser abwarten und BETEN und HOFFEN und Gott ANFLEHEN, damit er doch wenigstens eine Woche haben wird, um her zu kommen...

Oh Gott, ich vermisse ihn schon JETZT, dabei ist das gerade mal eine Woche her, dass ich in seinen Armen lag...
Wie wird das in diesen Monaten sein?!
Auf was soll ich mich denn jetzt freuen?

Scheiss Sommer...
Urlaub hin oder her...
ich wollte ihn einfach bei mir haben, mein Alltag, mein Leben mit ihm teilen...
Sollte er doch mit seinem besten Freund fahren. Ich wäre verletzt gewesen, wütend, aber... wenn er nach Hamburg gekommen wär, hätte das alles wieder gut gemacht...

8 Monate!!! Kann sich irgendjemand auch nur ANSATZWEISE vorstellen, was das für ein Horror für mich ist?
Jemanden so sehr zu lieben und einfach keine Chance zu haben mit ihm zusammen zu sein?

Ich WILL keinen Anderen!!! NEIN NEIN NEIN!!!
Es ist mir egal, was mir all diese Menschen sagen.
"Es geht vorbei, Du findest sicher einen Anderen"
"Es lohnt sich nicht, vergnüg dich doch einfach"
"Die grosse Liebe? Das kann sich schnell ändern"
Aber ICH -
ICH LIEBE IHN!
Und obwohl es so sehr wehtut ihn nicht zu sehen, mir nie sicher sein zu können, was er für mich fühlt, ob er eine Andere hat oder ich ihn einfach irgendwann verlieren kann...
Ich KANN ihn NICHT aufgeben!
Es geht einfach nicht.
All diese Tränen, diese Einsamkeit...
ich ertrage sie um für ein paar Stunden bei ihm sein zu können... um ein paar Minuten seine Stimme zu hören...
Um von ihm geküsst, umarmt zu werden, oder einfach nur seinem Atem und seinem Herzschlag lauschen zu können...

Dieser Mensch, dieser Mann, er bedeutet mir zu viel, ist zu sehr in meiner Welt und meinem Herz drin, als dass ich auf meinen Verstand hören kann und ihn verlasse, mit ihm abschliesse und einfach frei bin...

Manchmal muss man sich im Leben entscheiden und ich habe mich entschieden...
Vor kurzem hab ich ein Zitat gelesen:
"Liebe ist dann wahre Liebe,
wenn die Freude jemanden zu lieben größer ist,
als die Angst denjenigen, den man liebt, zu verlieren."
Damir Dupin, (*1976)

Und auch wenn ich UNGLAUBLICHE Angst habe ihn zu verlieren... unvorstellbare Angst...

Die Momente in denen wir zusammen sind, er mich zum Lachen bringt, oder einfach zärtlich ist...
Sie sind das kostbarste, was ich in meinem Leben habe.
Niemand, absolut NIEMAND konnte, kann und wird mit ihm mithalten können...
Niemand wird das in mir auslösen können, was ich für ihn fühle und mich gleichzeitig zum weinen und zum lachen bringen...
Niemand wird mich so sehr zur Verzweiflung treiben und im nächsten Moment zum glücklichsten Menschen dieser Welt machen können...

Es gibt wenige Menschen die wirklich unersetzbar sind!
Einige wenige Freunde... die Familie selbstverständlich...
aber auch die grosse Liebe...

und ich nenne ihn IMMER NOCH...
selbst wenn ich mich irre,
blind vor Liebe bezeichnet werde,
es in diese kalte und so realistische Welt nicht passt,
mein Herz gebrochen wird
und ich mich dafür irgendwann verfluchen sollte:

Die Liebe meines Lebens...

"Träume bedeuten Hoffnung und Hoffnung ist das dünne Band mit dem unsere Welt zusammengehalten wird..."
- Aya Yven, (*1986)

Vielleicht sind diese Prüfungstermine ja noch nicht wirklich so fest... ich hoffe es so sehr, sonst wird dieses Jahr das Schlimmste meines Lebens
17.2.08 21:16
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung